Fluxsane

Fluxsane – ein Mix aus dem lateinischen „fluxus“, das u.a. flatternd, fliegend, fließend oder wandelbar bedeutet und dem englischen Wort für verrückt „insane“. Denn wie heißt es so schön? Lieber verrückt das Leben genießen als sich normal langweilen 😉

Schon immer bin ich gerne in Kostüme und so auch in die unterschiedlichsten Rollen geschlüpft – ich liebe es mich zu verwandeln. Meine Outfits sind meist eine Mischung aus umgenähten Second Hand Klamotten, gekauften Teilen, selbstgestylten Perücken, zeitaufwändigen Bastelarbeiten und einer großen Portion Herzblut. Seit vielen Jahren mache ich Cosplay und seit einiger Zeit Drag, wobei der Übergang oft fließend ist. Ich denke, dass alle, die Lust drauf haben, Drag machen können/sollten – unabhängig vom Geschlecht oder der Orientierung. Denn genau darum geht es doch bei dieser Kunstform, (Geschlechter-)Rollen hinterfragen, binäres Schubladendenken überwinden und die Gesellschaft ein bisschen farbenfroher zu machen. Ihr findet mich auf Instagram und bei kunterbunten Veranstaltungen wie z.B. dem PumpsRace® des Münchner CSD.

Motto: Don’t dream it be it!

Zum Verein: UNITED QUEENS OF MUNICH bedeutet für mich Teil einer bunten Gemeinschaft zu sein und sich für Werte wie Toleranz, Vielfalt sowie Gleichberechtigung einzusetzen.

Für die einzelnen Copyrights der Bilder, sowie den Inhalt der persönlichen Seite ist jede Queen selbst verantwortlich. Dies gilt auch für Links zu anderen Seiten.