Lang lebe die Königin!

Bei der Wahl zur „Seeligen Münchner Maikönigin“ wurde unsere Tiffy Tölle zur neuen Regentin gekrönt. Daphny Ryan ist zur Prinzessin erkoren und unsere Betty Pearl zur Zofe. Somit hat es sich ergeben, dass der gesamte Vorstand in die royale Familie aufgestiegen ist. Das „Volk“ hat gewählt, allen Unkenrufen zum Trotz. Wir freuen uns!

Bild: Bernd Müller

Tiffy Tölle, die „Seelige Münchner Maikönigin“ in der Mitte – Daphny Ryan, die Prinzessin im Bild rechts und links, Betty Pearl, die neue Zove.

DRAG-Café in der SELF-Bar

Am Sonntag (24.04.) hat zum ersten Mal die SELF-Bar zum DRAG-Café eingeladen. Die Queens und Unterstützer der UQoM wollten und konnten sich dieses Spektakel nicht entgegen lassen und wollten auf alle Fälle dabei sein. Neben den leckeren Getränken und Speisen haben die „Mädls“ mit ihren Shows zum Programm beigetragen. Schön war’s!!!
Die Krönung war dann der Besuch des Frühlingsfestes. Hier konnte der gelungene und kurzweilige Tag bei einer Maß (oder zwei) in geselliger Runde ausklingen.
Vielen Dank an alle die da waren und mitgewirkt haben.

Bilder: Robin Kahl

TransVision – GALA

Am 31. März 2022 war die feierliche Eröffnung der dreimonatigen Ausstellung im Amerikahaus in München. „TransVision“, so der Titel der Ausstellung.

Viele Mitglieder*innen der „Unided Queens of Munich“ waren mit dabei.
Als Teil der Trans-Community, als Kuratoren, helfende Hände, Einlasskontrolleur*innen, und als Sänger*innen.

Es war ein schöner, feierlicher Abend und eine sehr sehenswerte Ausstellung!
Vielen Dank BRINI OHLSEN, für Deinen unermüdlichen Einsatz und vielen Dank an alle Mitglieder der UQOM für das gute Gelingen.

Bilder: Robin Kahl

Über TransVision

(Quelle: Homepage Amerikahaus München)

Die Existenz eines Trans*Selbstverständnisses ist noch sehr neu. Trans*Communities unterschiedlichster Art entstanden erst in den letzten Jahren, während in der Vergangenheit Kontakte untereinander noch im Verborgenen gepflegt werden mussten.

TransVision kombiniert zwei Ausstellungen, in denen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Aspekte der Entwicklung einer Trans*Kultur beleuchtet werden.

TransMünchen wirft einen Blick auf die Geschichte und Gegenwart Münchner Trans*Menschen und ihrer Community, von der „dunklen“ Periode zu Beginn des 20. Jahrhunderts, über erste Gesetze zum Schutz von Transpersonen, neue Erkenntnisse der Medizin, bis zur Gründung erster Selbsthilfegruppen und Vereine und darüber hinaus.
 
TransTrans – Transatlantic Transgender Histories erkundet das Netzwerk von Menschen – diesseits und jenseits des Atlantiks –  die Trans*Geschichte geschrieben, erzählt und geprägt haben. In der Ausstellung werden die komplexen Verbindungen innerhalb dieses Netzwerks dargestellt und auch die Verknüpfungen mit Ärzten, Wissenschaftlern und Instituten beleuchtet.

TransCulture ergänzt beide Ausstellungen während der gesamten Ausstellungsdauer durch ein vielfältiges Angebot an begleitenden Veranstaltungen, wie Gespräche, Vorträge, Lesungen, Filme und mehr.

(Quelle: https://www.amerikahaus.de/transvision/)


Die Ausstellung ist im Amerikahaus in München bis Ende Juli 2022 zu sehen.

Hurrrrraaaaa…..

….. nach unserer Gründungsversammlung am 7. April 2021 ist es uns dann eine große Ehre und Freude mit dem Schreiben des Finanzamtes vom 17. März 2022 die Gemeinnützigkeit anerkannt bekommen zu haben.
Es war ein harter und steiniger Weg die hierfür notwendigen Voraussetzungen zu schaffen und umzusetzen.
Aber:
Wie heißt es immer so schön… Gut Ding will Weile haben!

Nun können wir mit vollem Tatendrang und Engagement unsere Energien zur Erfüllung des Vereins Zweckes binden und entsprechend agieren!!!!

Die nächsten Projekte sind bereits in der Pipeline!

Lasst euch überraschen…

…Euer Vorstand

Merry Queens-Mas

Liebe Queens, der Vorstand der United Queens of Munich wünscht Euch und euren Familien schöne Weihnachtstage 🎄💫 und ein gutes, gesundes Jahr 2022 mit viel Freude, Lachen, Unbeschwertheit und ganz vielen Sonnentagen für euch 🥂🎉
Fühlt Euch gedrückt,
Daphny, Betty und Tiffy

Tiffy Tölle, Betty Pearl und Daphny Ryan (vlnr.)

Hommage an Petra Doren – Travestieshow

Unser Mitglied Ophelia Extravaganza lädt zu einer ganz speziellen Travestieshow. Niemand geringerer als Petra Doren soll mit dieser Show geehrt werden…

Das besondere an dieser Show ist, dass sich die jungen Dragqueens aus München zusammengefunden haben, um die Ikone Petra Doren und deren künstlerische Schaffen zu ehren.

Liebe Fans der Travestie und Dragshows!
Wir dürfen heute noch einmal verkünden dass unsere Show „HOMMAGE an Petra Doren“ am Sonntag den 05.12. 2021 um 18:00 Uhr in der Selfbar München endlich stattfinden wird.
Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit!

Für alle die noch Karten haben wollen, sendet bitte eine Mail an:
ophelia.eleganza@uqom.de

Es freuen sich auf euch:
Vivienne Villain
Pinay Colada
Janine Chanell und
Ophelia Eleganza Xtravaganza

Dragqueen-Kalender Projekt

Dieses Jahr hat unser Mitglied, Vicky Voyage, mit 12 wunderbaren Drag Charakteren das Kalenderprojekt Drag Voyage – Time to play 2022 realisiert.

Vicky Voyage verrät uns, wie es zu diesem Kalender gekommen ist: „Die Motivation folgte aus der Frage: Corona, und was nun? Um weiterhin kreativ schaffen und etwas mit Drag machen zu können, kam uns die Idee spontan Ende 2019, dass wir dies 2020 für 2021 angehen wollen. Gesagt, getan. Wir, Emily Voyage und ich, haben relativ schnell 10 motivierte Künstler:innen gefunden, ein Konzept aufgestellt, uns mit unserer begeisterten Fotografin Shell Eide abgestimmt, und das Ganze Vorhaben umgesetzt. Wir wollen mit dem Kalender queere Kunst für alle zur Verfügung stellen, für Groß für Klein, für queer oder hetero, für Jung und alt. Jede:r soll sich mit Drag beschäftigen und reflektieren können. Ist das wirklich so verrückt oder soll nicht jeder so bunt sein wie er/sie möchte? Zudem möchten wir damit eine Plattform in Deutschland, mit dem Vorbild von RuPauls Drag Race, schaffen. Auch hier ist die farbenfrohe und diverse Welt des Drag angekommen, auch hier sind Künstler:innen aktiv…“

Der UVP beträgt 19,99€.

www.dragvoyage.de

Don´t Stop Me Now

Ganz spontan und eigentlich für einen anderen Zweck bestimmt, ist dieses wunderbare, spontane Video entstanden. Was für ein Spaß! DANKE FREDDIE!!!

Halloween 2021

Die United Queens of Munich and Friends trieben natürlich auch zu Halloween ihr Unwesen. Hier ein paar Bilder von dieser schaurig schönen und Musical schwangeren Nacht! Habt Spaß damit!