Queeres Oktoberfest in Innsbruck

Die United Queens of Munich waren auch auf dem ersten „Rainboktoberfest“ in Innsbruck vertreten. Betty Pearl, ihreszeichen „UQOM“ Gründungsmitglied und seit Neuestem Vizeobfrau (2. Vorstand), gab sich als Gastgeberin, Moderatorin und Sängerin die Ehre.
Eingeladen wurde Betty und ihre Dragtochter Zamanta Heart von unserem Schwesternverein, der HOSI Tirol, allen voran, Obmann (1.Vorsitzender) Markus Möller.

Was soll man sagen, nach zweijährigem „Wies´n-Entzug“ war es einfach unglaublich, wieder feiern zu dürfen. 3-G-Kontrollen am Eingang machten das möglich und alles ohne Maske. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob an die Veranstalter dieses Festes, der HOSI Tirol und dem Club69, Innsbruck. Ein rauschend, berauschendes Fest, welches in den Hallen des Club 69 und auch im Bacchus seinen Ausklang fand.

„Drink´n Drag“ und „UQoM“

Die United Queens of Munich sind unter Anderem nicht nur aus den Reihen der Maikönigin-Kanditat*innen 2021/2022 entstanden, sondern auch aus den jahrelangen Freundschaften aus der Interessengemeinschaft Drink´n Drag.
Drink´n Drag heißt es einmal im Monat im SUB in München. Da rufen die Queens zum Thekendienst und das alles für einen guten Zweck!
Inzwischen eine Institution in München, (fast) immer am 3. Samstag im Monat! Somit kann man mit stolz sagen, Drink´n Drag inspiriert die Queens of Munich und umgekehrt.
Und so sind wir wieder an dem Punkt, wo man spürt, dass gemeinsameAktionen und Vorhaben zusammenschweissen und bis zu Freundschaften im abgeschminkten Alltag reichen.
In diesem Sinne auf weiteres, fruchtbares, schwesterliches Wirken, Ausschenken und Spaß haben!

Bild: Robin Kahl, München

Auf dem Bild v.l.n.r.:
Susi Sendling, Kris Blaq, Tiffy Tölle (Schatzmeisterin – UQoM), Foxy FEW-shə, Daphny Ryan (1. Vorstand -UQoM), Brini Olsen (Gründungsmitglied – UQoM)

CSD München 2021

Was für ein Tag!
Unser erster öffentlicher Auftritt beim CSD-München war der volle Erfolg! Was für eine Gaudi bei weiß-blauem Himmel. Danke an alle, die mit dabei waren. Anbei ein paar Bilder von diesem herrlichen Tag im Zeichen des Regenogenpfaues.

Wir sind dabei!

pixabay.com

Am CSD-Samstag in München sind wir nun offiziell mit dabei!
Unser zugeteilter Platz ist 40N, besser bekannt als „Prodomo-Eck“, beim Dallmayr.
Also sehr leicht zu finden.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch. Halte Ausschau nach dem Regenbogenpfau. Dort sind wir. Halte aber bitte auch Abstand. Wegen Corinna 😉

Am Sonntag dann sind wir auch Teil der Fahrrad-Demo.

Prideweek Munich…

🏳️‍🌈🏳️‍🌈!!HAPPY PRIDE!! 🏳️‍🌈🏳️‍🌈

Auch deine Queens schnipsen zärtlich in die Hände und eröffnen die Pride Week in München! ❤️🏳️‍🌈

Vom 03.07.-11.07.21 ist das gesamte Queere Kulturprogramm on fleek! 📺
Hier haben wir für euch das Programm des Offiziellen Live-Streams rausgesucht:
https://www.csdmuenchen.de/de/prideweek_feiern.html

Wer lieber Lust auf Radlfahren 🚲 hat, der meldet sich für die Radldemo am 11.07. an. Hier das Anmeldeformular:
https://www.csdmuenchen.de/de/anmeldung-radl-demo-21.html

Wir können gar nicht sagen, wie sehr wir uns die Polster aus den Hüften freuen, gemeinsam als Verein für unser Miteinander um mehr Toleranz, Akzeptanz und Inklusion, sowie für mehr offene Vielfalt demonstrieren zu können. 💪🏼

„Meine Lieben – wir sehen uns immer dort, wo der Regenbogen-Pfau seine Federn stellt…“

Eure United Queens of Munich e.V.

Danke an:

  • Bernd Müller | LEOMagazin / für die Bühne und das Interesse und Engagement.
  • Hosi Tirol / unsem engsten Partnerverein für die ständige Unterstützung in allem was wir tun.
  • CSD München – Munich Pride (Sub – Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München, LeTra, RosaListe, Münchner Aids-Hilfe, diversity München) für die Mühen, die Zeit, das Know-How und vor allem für das Herz und der Gedanke zum Allgemeinwohl beizutragen.

Großartig!

{es gelten die vor Ort bestehenden Gesetze zum Infektionsschutzgesetz, sowie die allgemeine Hygieneverordnung. Hygieneverordnung im Link direkt unter diesem Hinweis}

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Stadtplanung-und-Bauordnung/PlanTreff/Hygiene.html

Das Vereinskonto ist eröffnet

Der Startschuss fiel: Unser Vorstand traf sich gestern bei der Münchner Bank eG in der Sonnenstrasse 19. Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung ist mit der Hilfe und dem Engagement unseres Sachbearbeiters Herrn Bartels (ganz links im Bild) unter der Filialleitung von Herrn Gall (ganz rechts im Bild) in der Münchner Bank getan.
Wir, als noch kleiner, neuer Verein benötigen gerade im Bereich Finanzen und Wirtschaft noch ein wenig Auftrieb und Beratung und haben uns vor Ort nicht nur gut beraten, sondern auch in unserer Rolle als Queerer Verein respektiert, geschätzt und unterstützt gefühlt. 🏳️‍🌈
Im weiteren Gespräch mit dem Filialleiter Herr Gall konnten wir Parallelen zwischen den angestrebten Projekten, welche wir in der queeren Community anstreben, spannen und uns so miteinander identifizieren. So freuen wir uns doch auf Gleichgesinnte zu treffen, welche das selbe Ziel verfolgen.
Die United Queens of Munich e.V. freuen sich auf eine bunte Zusammenarbeit mit der Münchner Bank eG München und bedanken sich für das Engagement des Teams von Herrn Gall und seiner Leistung auch im Namen der Queeren Community.

Q+you – Queere Ausstellung in Kufstein

Die United Queens of Munich sind Teil einer Fotoausstellung in Kufstein. Symbolisch auf einer Brücke, die die beiden Kaufhäuser im Zentrum der Stadt verbindet, soll auch eine Brücke geschlagen werden zwischen den Passant*innen und den Portraits im Namen des Regenbogens. Die Ausstellung, ein Projekt der Fachhochschule Kufstein in Zusammenarbeit mit der HOSI Tirol ist bis zum 30. Juni 2021 zu besichtigen.

Video von der Ausstellung, kompletter Durchgang…